Weitergabe von Passagierdaten

  Online-Formular   Anweisungen    

Die erweiterten Passagierdaten (Advance Passenger Information) werden vor Abflug von ausgewählten Zoll- und Grenzschutzbehörden zur Gewährleistung der Flugsicherheit verlangt.

Die folgenden erweiterten Passagierdaten müssen beim Check-in zur Verfügung gestellt werden:

Wir empfehlen Ihnen dringend, diese Daten im Voraus bequem von zu Hause oder von Ihrem Büro mittels unseres sicheren Online-Formulars zu übermitteln. Klicken Sie die Registerkarte "Anweisungen" an, um weitere Informationen zu der Verarbeitung von Passagierdaten zu erhalten.

Meine Buchung abrufen

*Pflichtfelder

Anweisungen

Was ist das System zur Verarbeitung von Fluggastdaten (Advance Passenger Information System - APIS)?

Air Canada ist (wie alle anderen Airlines) verpflichtet, den Anforderungen des Systems zur Verarbeitung von Passagierdaten (Advance Passenger Information System - APIS) Folge zu leisten. Dies schreibt vor, von jedem von/nach Kanada, USA und manchen anderen Länder reisenden Passagier spezifische Daten zu erfassen. Diese Daten sind für die Gewährleistung der Flugsicherheit erforderlich.

Die Daten, die Sie Air Canada zur Verfügung stellen, werden in unserem Computersystem gespeichert und den entsprechenden Regierungsbehörden elektronisch übermittelt.

Air Canada nutzt diese Daten zu keinem anderen Zweck als dem, den entsprechenden Regierungsbehörden Fluggastdaten zur Verfügung zu stellen.

Wozu sind Reisende verpflichtet?

Sie müssen spätestens beim Check-in Ihre erweiterten Passagierdaten angeben oder Sie werden nicht zum Flug zugelassen.

Es folgt eine Liste der erforderlichen Daten:.

  1. Vollständiger Name* (Nachname, Vorname, gegebenenfalls Zweitname)
  2. Geschlecht*
  3. Geburtsdatum*
  4. Nationalität
  5. Land des Wohnsitzes
  6. Art des Reisedokuments (normalerweise Reisepass)
  7. Nummer des Reisedokuments (Ablaufdatum und Ausstellungsland des Reisepasses)
  8. Zieladresse in den USA (Nicht erforderlich für US-Staatsbürger, Personen mit ständiger Aufenthaltsgenehmigung oder Ausländer mit Wohnsitz in den USA, die in die USA einreisen.)
*Für Reisen nach,von oder über die USA müssen Informationen,die mit einem Stern gekennzeichnet sind, unter dem Secure Flight Program der US-Flugsicherheitsbehörde TSA mindestens 72 Stunden vor Abflug angegeben werden.

Wie gibt man die erforderlichen Daten für die Passagiere in meiner Buchung an?

  1. Online-Formular
    Air Canada bietet Ihnen die Möglichkeit, schon vor der Fahrt zum Flughafen sämtliche Daten online einzugeben. Beim Check-in müssen Sie die Passagierdaten nicht nochmals angeben (sofern keine erforderlichen Daten fehlen). Sie können auf das Online-Formular jederzeit zugreifen, um die Passagierdaten zu aktualisieren.


  2. Web Check-in oder Check-in am Automaten (Flughafen)
    Sie werden beim Check-in nach den Daten gefragt, die Sie nicht auf dem Online-Formular angegeben haben. Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Web Check-in.
    Falls Sie mit einem Kind unter zwei (2) Jahren reisen, kontaktieren Sie bitte einen Air Canada Mitarbeiter am Flughafen, um die Fluggastdaten (Advance Passenger Information) anzugeben.

Datenschutz

Wozu verwenden die US- und kanadischen Behörden die Daten?

Die erweiterten Passagierdaten werden mit der umfassenden Datenbank des US-Bundeskriminalamts, bekannt als IBIS-Datenbank (Interagency Border Inspection System), verglichen. Außerdem werden die Namen mit einer Datenbank des FBI, der "FBI National Crime Information Center wanted-persons database" verglichen.

Die kanadischen und US-Behörden sind an Datenschutzgesetze gebunden, so dass die Daten nur an autorisierte Personen weitergegeben werden und nur von solchen eingesehen werden können. Die Daten werden nur gemäß ihrem festgelegten Verwendungszeck genutzt.

Was passiert, wenn ich meine erweiterten Fluggastdaten nicht angeben will?

Air Canada ist (wie alle anderen Fluggesellschaften) von verschiedenen Regierungsbehörden dazu verpflichtet, von allen Passagieren vor einer Reise in oder aus diesen Ländern erweiterte Passagierdaten zu erfassen. Passagieren, die sich weigern, diese Daten anzugeben, wird die Einreise in diese Länder nicht erlaubt. Daher werden Sie auch nicht zum Flug zugelassen.

Reisedokument

Kann ich ohne Reisepass in die USA einreisen?

Alle Passagiere – Staatsangehörige Kanadas und der USA – müssen bei Flügen in die USA einen gültigen Reisepass oder eine gültige Nexus-Karte vorlegen. Falls Sie weder einen gültigen Reisepass noch eine gültige Nexus-Karte besitzen, sollten Sie frühzeitig vor der Reise einen neuen Pass oder eine Nexus-Karte beantragen.

Anschrift während Ihrer ersten Übernachtung in den USA

Müssen alle Passagiere eine US-Adresse angeben?

Eine Adresse in den USA ist NICHT erforderlich für US-Bürger, Personen mit einer ständigen Aufenthaltsgenehmigung für die USA, oder Transitpassagiere, die in den USA einen Zwischenstopp auf der Reise in andere Länder haben. Bitte beachten Sie: Ihr Aufenthalt in den USA gilt als Zwischenstopp, wenn er weniger als acht Stunden beträgt und wenn Sie Ihre Anschlussflugbuchungen bestätigt haben.

Was mache ich, wenn ich meine Anschrift in den USA nicht kenne?

Die US-Behörden verlangen eine Adresse oder eine Angabe zu Ihrem Aufenthaltsort: